NEWS: 05.04.2017

Liebe Eltern,

 

das erste Vierteljahr des Jahres 2017 liegt bereits hinter uns, und ich möchte Sie über vergangene Erfolge, neue Projekte und kommende Veranstaltungen informieren.

 

Bericht der Bund-Länder-Inspektion 2

Die Endfassung des Berichtes der Bund-Länder-Inspektion 2 ist in der vergangenen Woche in der Schule eingetroffen. Sie können das hervorragende Ergebnis auf unserer Homepage nachlesen. Zu den wenigen diagnostizierten Schwächen gehört eine fehlende pädagogische Gesamtkonzeption des Schultages. Ein erster Schritt zur Abhilfe ist getan: Ab dem kommenden Schuljahr werden die bestehenden Arbeitsgemeinschaften zeitlich klarer am Tag verortet. Die Arbeitsgemeinschaften der Sekundarstufe werden nur noch am Nachmitttag und nicht mehr in der 7. Stunde stattfinden, damit die Schüler eine ausreichend lange Mittagspause haben. Die AGs der Grundschule werden in das Atelierprogramm integriert. Für die Eltern bedeutet die zuletzt genannte Änderung, dass sie ihre Kinder, wollen diese an einer AG teilnehmen, an dem betreffenden Wochentag in den Ateliers anmelden müssen. Ein großer Vorteil dürfte sein, dass die Kinder die Hausaufgaben erledigt haben, wenn sie am Ende der Atelierzeit abgeholt werden.

 

Neue Projekte

 

Die Schule beteiligt sich an dem schweizweit ausgerufenen Umweltprojekt „J’aime ma planète“ das für einen bewussteren Umgang mit den Ressourcen unserer Erde wirbt, z.B. in den Themen „Müllvermeidung“ oder „Strom sparen“. Die in den Sekundarstufen verortete Schüler-AG hat als erstes Thema „Müll und Müllvermeidung an unserer Schule“ gewählt. Die zur Verfügung stehenden Unterlagen in französischer Sprache sind zugleich eine gute Schulung in der Fremdsprache.

 

Der Elternbeirat hat ein schönes Projekt initiiert: Unter dem Thema „Der Flüchtling in meiner Familie“ bzw. „Ein Flüchtlingsschicksal in Vernier“ wird ein Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem Schüler dazu aufgefordert sind, möglichst in der eigenen Familie (bei Groß- und Urgroßeltern) zu recherchieren und Interviews, Reportagen oder Berichte einzureichen. Über die Bedingungen und Erwartungen werden die Lehrer in den Klassen informieren. Geplant sind ferner zwei flankierende Veranstaltungen, einmal eine Lesung von Marc Engelhardt aus seinem Buch „Die Flüchtlingsrevolution“ und eine Aufführung des von Clea Eden geschriebenen und inszenierten Theaterstücks „Foriro“, in dem zwei Zeitebenen, die Gegenwart und die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, ineinander verwoben sich dem Thema Flucht widmen. Über die Termine werden Sie rechtzeitig informiert.

 

Bei der Schulleitertagung im Januar hat die „Right Livelihood Award Foundation“ ihr Interesse bekundet, Kooperationsmöglichkeiten mit Schulen auszuloten. Da die Foundation ein Büro in Genf unterhält, wird unserer Schule die Ehre zuteil, Preisträger des Alternativen Nobelpreises in unsere Schule einzuladen. Erste Kontakte sind geknüpft.

 

Wir freuen uns auf die erste Vernissage „Kunst an der DSG“ am 26.04.2017 um 18.00 Uhr in der Aula, zu der die Fachschaft Kunst einlädt. Ausgestellt werden künstlerische Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der DSG. Die musikalische Begleitung erfolgt durch „Deep George and the Kimonos“. Die Ausstellung ist vom 26.4 - 28.4 2017 zu sehen.

 

Auch in diesem Jahr wird das Projekt „Gewaltfrei lernen“ angeboten, in diesem Jahr zum ersten Mal auch für die Klasse 7. Die Daten werden über die Klassenlehrer kommuniziert.

 

 

Rückblick auf Veranstaltungen

 

Die nachstehenden Veranstaltungen gehören zwar zu den langjährigen Traditionen der Schule, sind aber doch immer wieder ein neues, großartiges Erlebnis. Ich darf allen – Lehrern, Mitarbeitern der DSG, Eltern und Schülern –, die sich bei den Vorbereitungen und der Durchführung engagiert und damit zum Erfolg einer Veranstaltung beigetragen haben, herzlich danken.

 

Am vergangenen Wochenende fand der „Berufskongress“ statt. Beim Alumni-Treffen berichteten ehemalige Schüler der DSG von ihrem Weg nach dem Abitur; bei der Berufsbörse konnten die Schüler aus einem breiten Spektrum hochkarätiger Berufe wählen, die von Eltern der DSG in Workshops vorgestellt wurden. Obwohl die Veranstaltung Freitagabend und Samstag bis in den Nachmittag stattfand, folgten die Schüler gebannt den Ausführungen der Referenten, sammelten Informationen und stellten Fragen.

 

Ebenfalls in der vergangenen Woche brillierte die Theater-AG der Grundschule mit der Aufführung „Alles Käse“. In der bis auf den letzten Platz gefüllten Aula der DSG war das Publikum begeistert vom musikalischen und schauspielerischen Können der Kinder. Bereits im Februar haben unsere Kleinsten im Winterspiel von Kindergarten und Vorschule das Stück „Die Eule findet den Beat“ in der Aula präsentiert und das Publikum mit ihren rhythmischen Darbietungen in Schwung gebracht.

 

Eltern aus der Grundschule haben die erste Karnevalsparty ausgerichtet, die für Kinder und Erwachsene ein großer Spaß war.

 

Bei Wettbewerben war unsere Schule wieder sehr erfolgreich. Bereits im Januar war es unseren Schülern bei SUN gelungen, ihre eingebrachte Resolution so überzeugend zu präsentieren, dass sie mit den meisten Stimmen angenommen wurde. Bei „Jugend forscht“ sind drei Schüler der Klasse 9 für ihre Arbeit „Blinzel um dein Leben“ mit dem zweiten Platz ausgezeichnet worden. Näheres zu diesem interessanten Thema, das jeden betrifft, der lange am Computer sitzt, lesen Sie bitte auf der Homepage der Schule nach. Zum Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Brüssel sind neun Schüler aus unserer Schule entsandt worden, die sich im Regionalwettbewerb im Januar qualifiziert hatten. Zwei haben den ersten Platz erreicht, die anderen 7 einen hervorragenden zweiten Platz. Wir gratulieren allen Preisträgern herzlich.

 

Auch am Vormittag standen erneut interessante Veranstaltungen auf dem Plan. Passend zu unserem Umweltschutzprojekt haben die Schüler der F-Kurse der Klassen 7 und 8 das Theaterstück „Aux plus adultes que nous“ im Unterricht gesehen und mit den Schauspielern diskutiert. Für die Schüler der Grundkurse f der Klassen 7 und 8 fand zum zweiten Mal der Austausch mit der École Moser statt, bei dem die Schülergruppen gemeinsam an einem Thema arbeiten und sich die Ergebnisse gegenseitig in der Fremdsprache vorstellen. In den Klassen 5 und 6 präsentierte ein eingeladener Märchen­erzähler die Fabeln von La Fontaine in französischer Sprache. Ein amüsantes, sehr sehenswertes Theaterstück „Figaroh“ wurde am Morgen und für die Erwachsenen auch am Abend angeboten. In der vergangenen Woche war der Chefredakteur der Zeitschrift „Edito – Le magazine des medias“ zu einem Vortrag für die Schüler der Oberstufe zu Gast in unserer Schule.

 

Beim Fußballturnier der Schweizer Schulen am 28.03.2017 nahmen zwei gemischte Teams der Klassen 5 und 6 teil und machten dem Deutschen Fußball alle Ehre. Bestes Spielergebnis: 18:0!

 

 

Weitere Termine, auf die ich Sie schon heute aufmerksam machen möchte:

 

Am Donnerstag, dem 06.04.2017, liest Peter Pragal, ehemaliger West-Korrespondent in der DDR aus seinem Erinnerungsbuch „Der geduldete Klassenfeind.“ Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Société Genevoise in der Aula der Schule statt. Beginn: 19.30 Uhr.

 

Informationen zu der Vernissage „Kunst an der DSG“ am 26.04.2017 finden Sie oben.

 

Am 10.05.2017 ist wieder eine Kleidersammlung an der DSG anberaumt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage.

 

Das diesjährige Musikfest ist auf Samstag, den 06.05.2017, terminiert. Wir hoffen auch in diesem Jahr, viele musikalische Talente zu hören.

 

Am Montag, dem 15.05.2017 finden die mündlichen Abiturprüfungen statt (unterrichtsfrei für die Klassen 5 – 10!).

 

Am Freitag, dem 19.05.2017, entlassen wir mit der feierlichen Übergabe der Reifeprüfungs­zeugnisse unsere Abiturienten aus der Schule.

 

Nach Christi Himmelfahrt (25.05.2017) ist der Freitag, 26.05.2017, unterrichtsfreier Brückentag.

 

 

Am Dienstag, dem 30.05.2017, und Mittwoch, dem 31.05.2017, zeigt das Oberstufentheater das Stück „Blaubart“. Nach den großen Erfolgen der vergangenen beiden Jahre dürfen wir uns auch in diesem Jahr auf ausgezeichnete Schauspieler freuen.

 

Anfang Juni planen unsere Schülersprecher mit der SV einen Sommerball. Das genaue Datum wird noch bekannt gegeben.

 

Pfingstferien sind in diesem Jahr, Montag, 05.06.2017, und Dienstag, 06.06.2017.

 

Das Sommersportfest findet für die ganze Schule am 14.06.2017 statt.

 

Das diesjährige Sommerfest ist auf Samstag, den 24.06.2017, festgelegt; in der nachfolgenden Woche gehen die Klassen 6 bis 11auf Klassenfahrt.

 

Die Eintragung in das Wählerverzeichnis und der Wahlscheinbeantragung für die Bundestagswahl 2017 ist ab sofort möglich.

 

 

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Terminen entnehmen Sie bitte unserer Homepage.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie schöne, erholsame Osterferien.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 Anne Andereya, Schulleiterin

 

 


impressum