05.04.2017

 

Heinrich Blaubart ist ein mittelmäßiger Damenschuhverkäufer mit einem „alles andere als spektakulären Jahresein-kommen“. Seine Unsicherheit macht ihn zur idealen Projektionsfläche für die Bedürfnisse der Frauen, auf die er im Stück trifft. Sie suchen besessen nach der Liebe als letzte große Hoffnung. Als seine erste Liebe Julia sich aus Liebe zu ihm das Leben nimmt, wird sie für ihn zur Idealfrau. Blaubart durchlebt mit verschiedenen Frauen-typen die Szenarien, die unsere Kultur für Liebesbeziehungen bereitstellt. Dabei begegnet ihm immer wieder eine Blinde, die ihn besser zu sehen scheint als alle anderen.

 

 


impressum