Deutsch

Rückblick Politikabend & Besuch aus Leipzig

Rückblick Politikabend “Mauerfall”, 3. Oktober 2019 & Besuch aus Leipzig, 2.-6. Oktober 2019

30 Jahre nach der friedlichen Revolution – gibt es noch Unterschiede bei Jugendlichen in Ost und West?

Die UNO, das IRK, die Stadt Genf, Bains des Paquis – das waren die Ziele für Genfer und Leipziger Schüler an unserem Nationalfeiertag. Dem sollte der Projekttag am Freitag folgen, hier präsentierten die Gymnasiasten der Klassenstufe 12  ihre Ergebnisse des gemeinsamen Politikprojektes nicht nur  ihren Mitschülern aus den Klassen 9-12 am Vormittag sondern auch am Abend vielen geladenen Gästen, darunter dem stellvertretenden Botschafter der BRD aus Bern, Herrn Nielsen,  dem stellvertretenden Botschafter der ständigen Vertretung bei den UN, Herrn Dr. Jugel,  und dem Vorstandsvorsitzenden, Herrn Dr. Mallot. Beeindruckend, wie souverän und eloquent Leipziger und Genfer Schüler diskutierten, ihre Zukunft gestalten wollen und nicht zuletzt gemeinsam Demokratie leben.

Ausgehend von den Ereignissen der friedlichen Revolution vor 30 Jahren wurden die Landtagswahlen im Osten zum Anlass genommen um mögliche Unterschiede zu erforschen, Ergebnis – es gibt keine!  Analoge Ängste und Sorgen, nahezu identisches Wahlverhalten, ähnliche Zukunftsperspektiven – und Träume, – und dies in einer friedlichen demokratischen und grünen Welt. Die Frage der deutschen Einheit stellt sich für diese Jugendlichen nicht, diese ist selbstverständlich!

Beim anschließenden Volleyballturnier anlässlich des Nationalfeiertages (8 Mannschaften!)  zeigte die Schülerschaft der DSG, das Elternteam, die sehr guten  Leipziger Schüler und das anwesende Volleyballteam aus Leipzig großartige Leistungen, sie alle konnten jedoch den Sieg des erfahrenen Lehrerteams der DSG nicht verhindern.

Die gemeinsame Wanderung auf den Salève, der Besuch von Annecy und natürlich die Party am Samstagabend, dem 05. Oktober 2019, rundeten das Programm für unsere Gäste ab.

Einen herzlichen Dank an den Elternbeirat und die Klasse 12, die die Verpflegung der Sportler und der Besucher des Politikabends sicherstellten; es war ein echtes Fest der gelebten deutschen Einheit!

Auch gilt ein herzliches Dankeschön allen Eltern, die Leipziger Schüler unterbrachten und versorgten, sowie den Teammitgliedern der Volleyballgruppe der DSG, die gemeinsam logistisch betreuten und diesen Aufenthalt erst ermöglichten.

Uwe Brandt

 

Notification
Info