Deutsch

Theateraufführung "Die wahre Geschichte von Regen und Sturm"

Theateraufführung “Die wahre Geschichte von Regen und Sturm”, nach dem Kinderroman von Ann M. Martin, am Dienstag, dem 04.12.2018, um 9.30Uhr, für die Schüler der Klassen 4 bis 6, an der DSG.

Die Schauspielgruppe vom „Le Théâtre de la Grenouille“ wird in der ersten Dezemberwoche 2018 zu Gast an unserer Schule sein. Gemeinsam mit der AGEP sind mehrere Aufführungen geplant – sowohl auf Deutsch als auch auf Französisch.

Es handelt sich hierbei um ein zweisprachiges Theaterensemble für junges Publikum, beheimatet in der Stadt Biel. Jährlich wird eine Neuproduktion erarbeitet, weitere Produktionen bleiben im Repertoire. Auf dem Spielplan stehen vorwiegend zeitgenössische Stücke für Kinder und Jugendliche, Inszenierungen die nach eigenen Stoffen entwickelt werden oder intelligente Adaptionen von klassischen Vorlagen.

Neben Vorstellungen in Biel, führen Gastspiele und Festivaleinladungen das Ensemble durch die ganze Schweiz und ins Ausland.

Das Ensemble wurde für seine künstlerische Arbeit für junges Publikum bereits mehrfach ausgezeichnet, so mit dem Kulturpreis der Stadt Biel (2000) mit dem Förderpreis der Oertli-Stiftung (2011) und 2017 mit dem Kulturpreis des Kantons Bern.

Zum Inhalt:
Ruth ist nicht wie die anderen Kinder. Sie sammelt leidenschaftlich Homophone, also Wörter, die gleich klingen und Verschiedenes bedeuten, wie „Ruth“ und „ruht“. Und sie begeistert sich für Primzahlen und Regeln. Ihre Klassenkameraden finden sie ziemlich anstrengend, und der Vater, der sich alleine um seine Tochter kümmert, kann mit ihr überhaupt nichts anfangen. Warum kann sich Ruth nicht wie alle anderen Kinder benehmen? Zum Glück hat Ruth noch Regen, ihren Hund, den der Vater in einer Regennacht nach Hause gebracht hat. Und Onkel Weldon, der sie versteht. Eines Nachts fegt ein Orkan über das Land und Regen verschwindet spurlos. Ruth ist verzweifelt. Wütend. Warum hat der Vater ihren Hund rausgelassen? Ohne Halsband! Die wohl geordnete Welt von Ruth ist auf den Kopf gestellt. Aber Ruth lässt sich nicht beirren und erstellt einen Plan. Tapfer begibt sie sich auf die Suche… und findet Regen tatsächlich wieder. Doch es kommt alles anders als erhofft, und Ruth trifft eine schwierige Entscheidung, die der Vater gar nicht versteht. Eine packende, berührende und zugleich humorvolle Geschichte über das Anderssein und Verstandenwerden, über das Finden und Verlieren, über Ordnung und Chaos, über Loslassen und Nähe. Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Kinderroman von Ann M. Martin.

 


Informationen

Top Aktuell
Info